«GRUSICAL – Schauermusical im Irrenhaus des Grauens»

GRUSICAL - Schauermusical im Irrenhaus des Grauens

Unter dem Regisseur Guillermo Amaya wurde das Buch von Katja Keßler und Gerhard Werlitz zur „musicalischen“ Geisterbahnfahrt erster Klasse. Guillermo Amaya ist unter anderem bekannt für seine Inszenierung von Gian Carlo Menottis „Die alte Jungfer und der Dieb“ am Theater Augsburg wie auch für seine letzte Produktion von Donizettis „Der Liebestrank“ am Theater Osnabrück.

Textlich an die Handlung angepasst wurden Stücke aus den Musicals Elisabeth, Jekyll & Hyde, The Book of Mormon, Dracula, Cannibal, Zombie Prom, We will Rock You, The Addams Family, Tanz der Vampire u.v.m. gezeigt und garantierten einen schaurig gruseligen Abend voller musikalischer Höhepunkte.

Die Handlung

Inspektion im Sanatorium für geistesgestörte Straftäter: Die Geldgeberin der Anstalt sendet ihren Neffen um nach dem Rechten zu sehen. Dumm nur, dass die Anstalt eigentlich nur ein Deckmantel ist unter dem dunkle Kreaturen wie Vampire, Zombies und Schlimmeres ein Refugium finden um vor der Außenwelt geschützt zu sein. Zudem kommt, dass der letzte Chefarzt eben erst durch einen unglücklichen Arbeitsunfall – der Arzt ist wohl aus Versehen 17 Mal in ein Skalpell gelaufen - aus dem Leben geschieden ist. Zu allem Überfluss verliebt sich der Neffe Hals über Kopf in eine besonders lichtscheue Patientin. Für Ordnung soll nun ausgerechnet einer der Patienten sorgen, jedoch ist dieser ebenso unberechenbar und gemeingefährlich wie vollkommen durchgeknallt.

Vorstellungen

Insgesamt rund 1.200 Zuschauer waren am 31.10., 02.11., 08.11. und 09.11.2013 im Reese Theater Augsburg Zeugen dieses Schauer-Musicals des Schreckens.

Kritik

Das musste man gesehen haben...

Bilder von der Premiere am 31. Oktober 2013

Mitwirkende beim «GRUSICAL»

Katja Keßler

Funktion     Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender
Autorin des Grusicals
Musikalische Leitung – Gesang und Rolle
Vita Diplomierte Musikpädagogin (Gesang) und Bühnensängerin (MHS des Saarlandes)
Über 20 Jahre Erfahrung als Stimmbildnerin, Gesangslehrerin und Chorleiterin  in Kaiserslautern, Saarbrücken und Augsburg
Seit 1993 im eigenen Unterrichtsstudio in Augsburg
Lehrauftrag für Vokalunterricht an der Uni in Augsburg
Gesangsklasse an der "Abraxas Musical Akademie" München
Gesangspädagogische Mentorin an der Hochschule für Musik Nürnberg/Augsburg

Guillermo Amaya

Funktion Regisseur
Inszenierungen    2007    Monteverdis L’Orfeo im spanischen Lugo Galicia
2007    Mozarts Der Schauspieldirektor im Teatro Palacio Valdés Avilés in Asturie
2010    Bretóns La Dolores im Auditorio Nacional de Música in Madrid
2011    Hummels und Gallis Hexeneinmaleins im TiM Augsburg
2011    Gian Carlo Menottis Die alte Jungfer und der Dieb am Theater Augsburg
2011    Così fan tutte bei „Opera en el convento 2011“ in La Palma
2011/12    Spieltriebe 4-Produktion Kompositionen Zwei am Theater Osnabrück
2012/13    Donizettis Der Liebestrank am Theater Osnabrück

Peter Papritz

Funktion    Musikalische Leitung - Band
Schreiber der Arrangements für die benötigten Instrumentierungen
Vita Musikstudium am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg
13 Jahre Musikschulleiter in Friedberg.
Privatdozent für Klavier und freischaffender Künstler
Zusammenarbeit mit Künstlern wie: Udo Jürgens, Max Greger, Jenny Evans u.v.m. 

Die Assistenten

Regieassistent

Rolle
Dominik Kastl Studiert Theaterwissenschaften in München; war Regieassistent beim Musical Hair, diesen Sommer, Freilichtbühne

Musikalischer Assistent

Rolle
Roman Singh

Verschiedene Engagements und Jobs im Bereich Musical. Laien- bis Profitheater u. a. Theater Augsburg.

Gesangsausbildung: Katja Keßler

Tanzausbildung: Ballet- und Tanzforum Otevrel
Choreographien

Caroline Stechl

Roman Singh
 

Ausstattung und Organisation

Kostüme Johanna Rauscher
Maske Roman Singh, Caroline Stechl, Julia Singh
Bühnenausstattung    Julia Mayer, Thomas Mayer
Licht Markus Scholz
Ton
Eugen Bersenkowitsch
Marketing
Sebastian Stechl
Finanzen
Bettina Scherübl


Die Darsteller

Neben ihren bürgerlichen Berufen sind viele Mitglieder in anderen künstlerischen Bereichen tätig: Manche haben Bands, ein paar Festanstellungen am Theater, andere sind Schüler von Katja Keßler oder haben einfach nur Spaß am Singen und Schauspielern. Einige der Darsteller hatten Engagements am Theater Augsburg.